Händedesinfektionsmittel Bode Sterillium 500ml Desinfektion



Deutschlands Hände-Desinfektionsmittel Nr. 1.

Inhalt: 500ml

Neben gründlichem Händewaschen gehört auch eine ausgiebige Händedesinfektion zum Reinigen der Hände nach der Patientenversorgung um einen idealen Schutz vor Krankheitserregern zu gewährleisten.

  • umfassend wirksam gegen Bakterien, Pilze und behüllte Viren
  • 1,5 Min. Einwirkzeit zur chirurgischen Händedesinfektion
  • auch bei Dauergebrauch außerordentlich gut verträglich

Anwendungsbereiche
Zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion zum Einreiben – unabhängig von Waschbecken und Wasser. Für alle hygienerelevanten Bereiche in Gesundheitswesen und Industrie, in der häuslichen Kranken-, Alten- und Säuglingspflege, bei der Heimdialyse. Schützt vor Ansteckungen in öffentlichen Einrichtungen und auf Reisen.

Wirkstoffe
Propan-2-ol 45,0 g; Propan-1-ol 30,0 g; Mecetroniumetilsulfat 0,2 g.

Wirkungsspektrum
Bakterizid, fungizid, tuberkulozid, begrenzt viruzid (inkl. HBV, HIV, HCV). Wirksam gegen Herpes simplex-, Influenza A-, SARS-Coronavirus, Adeno-, Polyoma- und Rotavirus.

Wirkstoff: Ethanol. 

Zusammensetzung: 100 g Lösung enthalten: Wirkstoff: Ethanol 99 % 95,0 g. 

Sonstige Bestandteile: Butan-2-on, Glycerol, Tetradecan-1- ol, Benzin. 

Anwendungsgebiete: Hygienische und chirurgische Händedesinfektion. 

Gegenanzeigen: Nicht auf Schleimhäuten anwenden. Nicht in unmittelbarer Nähe der Augen oder offener Wunden anwenden. Überempfindlichkeit gegen Inhaltsstoffe. 

Nebenwirkungen: Selten treten leichte, diffuse Hautirritationen oder allergische Reaktionen auf. In solchen Fällen wird empfohlen, die allgemeine Hautpflege zu intensivieren. 

Warnhinweise: Nicht in Kontakt mit offenen Flammen bringen. Nicht in der Nähe von Zündquellen verwenden. Flasche nach Gebrauch verschließen. Flammpunkt nach DIN 51755: 0 °C. Leicht entzündlich. Elektrostatische Aufladung vermeiden. Mit alkoholnassen Händen nichts berühren. 

Nach Verschütten des Desinfektionsmittels sind folgende Maßnahmen zu treffen: Sofortiges Aufnehmen der Flüssigkeit, Verdünnen mit viel Wasser, Lüften des Raumes sowie das Beseitigen von Zündquellen. Nicht rauchen. Ein etwaiges Umfüllen darf nur unter aseptischen Bedingungen (Sterilbank) erfolgen. 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Kompatible Artikel

Ähnliche Artikel