AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen und gesetzliche Pflichtinformationen

1 Geltungsbereich / Identität des Anbieters

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit uns, DOCmedical GmbH, Rathausplatz 8, 88697 Bermatingen, E-Mail: info@fenomed.de, Tel.: +49(0)7532-3326967, Fax: +49(0)7532-3326968, über unseren Online-Shop auf www.fenomed.shop abschließen.

2 Begriffsbestimmungen / Anwendbares Recht

2.1 Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

2.2 Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2.3 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Sind Sie Verbraucher und haben Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union, gilt diese Rechtswahl nicht, soweit hierdurch von zwingenden Bestimmungen des Staates Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsortes abgewichen wird, von denen nicht durch Vereinbarung abgewichen werden darf.

3 Vertragssprache / Speicherung des Vertragstextes

3.1 Die Vertragssprache ist deutsch.

3.2 Bei Bestellungen über die Warenkorb-Funktion unseres Onlineshops, können Sie die vollständigen Vertragsbestimmungen (Bestelldaten, Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung) vor Abschluss der Bestellung über die Druckfunktion des Browsers drucken oder elektronisch speichern und werden Ihnen mit der Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung nochmals per E-Mail zugesandt. Darüber hinaus wird der Vertragstext von uns nicht gespeichert und kann von Ihnen nicht mehr abgerufen werden.

3.3 Bei Anfragen zum Abschluss eines Vertrages, die Sie uns über andere auf unserem Onlineshop zur Verfügung gestellte Kontaktmöglichkeiten (z.B. per E-Mail) zukommen lassen, erhalten Sie die vollständigen Vertragsbestimmungen per E-Mail, so dass Sie diese ausdrucken und elektronisch speichern können.

4 Zustandekommen des Vertrages / Berichtigung von Eingabefehlern

4.1 Die von uns veröffentlichten Angebote stellen unverbindliche Angebote zum Abschluss eines Vertrages dar.

4.2 Sie können eine verbindliche Bestellung der in unserem Online-Shop angebotenen Waren über die "Warenkorb-Funktion" abgeben. Hierfür legen Sie über die entsprechende Schaltfläche im jeweiligen Angebot den gewünschten Artikel in den Warenkorb ab. Sie können so nacheinander mehrere Artikel in den Warenkorb ablegen. Ihren Warenkorb können Sie über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste aufrufen. Sie können dort gewünschte Änderungen vornehmen oder über die Schaltfläche "Zur Kasse gehen" den Bestellvorgang einleiten.

Anschließend geben Sie Ihre Daten zum Versand ein und wählen die von Ihnen gewünschte Zahlungsart. Ihre Auswahlen und Eingaben können Sie jederzeit über die Funktion "Zurück" Ihres Browsers prüfen und Eingabefehler berichtigen oder auch durch Schließen des Browserfensters den Bestellvorgang abbrechen. Zudem werden Ihnen sämtliche Auswahlen und Eingaben nochmals auf der Bestellübersichtsseite angezeigt und können auch dort über die entsprechenden Schaltflächen geändert und berichtigt werden.

Mit Absenden Ihrer Bestellung über die Schaltfläche "kostenpflichtig bestellen" geben Sie ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages mit uns ab.

4.3 Nach Abgabe Ihres Angebots erhalten Sie zunächst per E-Mail eine automatische Bestätigung, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben. Diese stellt noch keine Annahme Ihres Angebotes dar.

4.4 Der Vertrag mit uns kommt erst zustande, wenn wir Ihr Vertragsangebot angenommen haben. Dies erfolgt durch

- eine gesonderte Annahmeerklärung per E-Mail oder
- eine Versandbestätigung der bestellten Ware oder
- die Zustellung der Ware an Sie

je nachdem welche der vorstehenden Alternativen zuerst eintritt.

Erfolgt die Vertragsannahme durch uns nach den vorstehenden Regelungen nicht spätestens innerhalb von zwei Tagen, gilt dies als Ablehnung Ihres Angebots und Sie sind nicht länger an dieses gebunden.

4.5 Abweichend von dem Vorstehenden kommt bei Verwendung eines Sofort-Zahlsystems, also einer Zahlart, bei welcher Sie die Zahlung direkt und unmittelbar im Bestellvorgang vornehmen und Ihr Konto sofort belastet wird (Einzelheiten hierzu finden Sie im Abschnitt Preise und Zahlungsbedingungen), der Vertrag mit uns unmittelbar mit Aufgabe Ihrer Bestellung und Durchführung der Zahlung zustande. Einer gesonderten Vertragsannahme durch uns bedarf es in diesen Fällen nicht. Im Fall der Zahlung per Vorkasse kommt der Vertrag mit uns unmittelbar mit Aufgabe Ihrer Bestellung zustande. Einer gesonderten Vertragsannahme durch uns bedarf es in diesem Fall nicht.

4.6 Anfragen zum Abschluss eines Vertrages, die Sie uns über andere auf unserem Onlineshop zur Verfügung gestellte Kontaktmöglichkeiten (z.B. per E-Mail) zukommen lassen, sind für Sie unverbindlich. Wir unterbreiten Ihnen hierauf ein verbindliches Angebot, welches Sie, sofern in dem Angebot nicht abweichend angegeben, innerhalb einer Woche annehmen können.

5 Preise und Zahlungsbedingungen

5.1 Die in unseren Angeboten ausgewiesenen Preise sind Gesamtpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.

5.2 Gegebenenfalls anfallende Versandkosten sind nicht im angegebenen Gesamtpreis enthalten. Ob zusätzliche Versandkosten anfallen sowie deren Höhe kann über eine entsprechend bezeichnete Schaltfläche auf unserer Webseite sowie gegebenenfalls auf der jeweiligen Artikelseite eingesehen werden. Fallen zusätzliche Versandkosten an, werden diese zudem im Bestellablauf gesondert ausgewiesen.

5.3 Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können weitere Kosten (z.B. Steuern, Zölle) anfallen, welche von Ihnen zu tragen und direkt an die zuständige Behörde abzuführen sind.

5.4 Für die Zahlung stehen Ihnen die nachstehend aufgeführten Zahlarten zu den dort jeweils angegebenen Bedingungen zur Verfügung:

PayPal: Über den Zahlungsdienstleiter PayPal (PayPal Europe S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg) können Sie die Zahlung per Kreditkarte, Debitkarte, Prepaid-Karte, auf Rechnung oder im Wege des SEPA-Lastschriftverfahrens vornehmen. Hierfür gelten die Nutzungsbedingungen von PayPal, abrufbar unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/legalhub-full. Für die Nutzung der Zahlungsdienste von PayPal, benötigen Sie gegebenenfalls ein eigenes PayPal-Konto. Die Zahlung auf Rechnung setzt zudem eine vorherige positive Bonitätsprüfung voraus. Für die Durchführung der Zahlung auf Rechnung treten wir unsere Forderung gegen Sie an PayPal ab. Sie zahlen den Rechnungsbetrag dann direkt nach Erhalt der Rechnung im Rahmen der vereinbarten Zahlfrist an PayPal. Bei Nutzung des SEPA-Lastschriftverfahrens werden Sie vor der Belastung Ihres Kontos von PayPal per E-Mail informiert. Im Übrigen erfolgt die Belastung Ihres Kontos unmittelbar mit Durchführung der Zahlung.

Klarna-Sofortüberweisung: Um die Zahlung als Klarna-Sofortüberweisung über den Zahlungsdienstleister Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, vorzunehmen, benötigen Sie ein für das Online-Banking freigeschaltetes Bankkonto. Nach Eingabe Ihrer Daten für den Online-Zugriff auf Ihr Bankkonto führt Klarna eine Deckungsprüfung durch und übermittelt mit Bestätigung der Zahlung den Überweisungsauftrag an Ihre Bank. Ihr Konto wird unmittelbar mit Durchführung der Zahlung belastet.

Rechnung: Bei der Zahlungsart Rechnung überweisen Sie den vereinbarten Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung auf unser dort angegebenes Konto. Die Zahlung auf Rechnung steht nur Firmen, Institutionen und Arztpraxen zur Verfügung.

Vorkasse: Bei der Zahlungsart Vorkasse zahlen Sie den Rechnungsbetrag nach Vertragsschluss und Zahlungsaufforderung per Überweisung auf unser in der Zahlungsaufforderung angegebenes Konto. Der Versand der Ware erfolgt nach Anweisung der Zahlung durch Sie innerhalb der vereinbarten Lieferfrist.

5.5 Wir behalten uns vor bei Zahlungsarten, bei denen wir in Vorleistung gehen, also die Ware an Sie versandt wird, bevor Sie die Zahlung vorgenommen haben, eine vorherige Bonitätsprüfung vorzunehmen und Ihnen die gewählte Zahlart im Falle einer negativen Bonitätsauskunft zu verweigern.

5.6 Soweit vorstehend nicht abweichend geregelt, sind die gegen Sie gerichteten Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

6 Lieferbedingungen

Die für das jeweilige Angebot geltenden Lieferbedingungen (Lieferarten sowie anfallende Lieferkosten und der Liefertermin) können Sie über eine entsprechende Schaltfläche auf unserer Website oder der Artikelseite des Angebots einsehen.

7 Gewährleistungsrechte

Ihre Gewährleistungsrechte bei Mängeln richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

8 OS-Plattform / Gerichtsstand

8.1 Die Europäische Union stellt eine Online-Plattform zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten (OS-Plattform) unter: https://ec.europa.eu/odr bereit.

8.2 Sind Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit dem mit uns geschlossenen Vertrag unser Sitz. Das Gleiche gilt, wenn Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union haben oder im Fall Ihrer Inanspruchnahme im Klagewege Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.